Geräte

Herstellung und Sicherheit der Geräte

Auch auf dem Gebiet der Sicherheit haben Spezialisten am Konzept mitgearbeitet und daran mitgewirkt, die optimale Materialauswahl und Behandlung zu ermitteln. Da diese Geräte für die intensive Nutzung im Freien entwickelt wurden, muss das Material bestmöglich vor der Witterung geschützt werden.  Sowohl vor Rost als auch vor dem Einfluss des Sonnenlichts.

Schon beim Aufbau der Geräte wird die intensive Nutzung der Geräte berücksichtigt. Daher werden die Geräte aus Rohren gefertigt (Ø 114, 60 und 38 mm), die sowohl innen als auch außen verzinkt sind.

Nach einer gründlichen Prüfung der Schweißnähte und der Funktionstüchtigkeit werden die Rahmen mit einer zinkhaltigen Grundierung vorbeugend vor Korrosion geschützt.

Damit diese Schicht optimal am Metall haftet, werden die Rahmen zunächst gründlich gereinigt, entfettet und gesandstrahlt. Nach dem Anbringen der Grundierung folgt eine zweifach aufgetragene spezielle Deckschicht (mittels Pulverbeschichtung), die zugleich einen UV-Schutz enthält.  Die Schrauben und Bolzen sind aus hochwertigem Edelstahl (rostfrei) gefertigt und mit Anti-Vandalismus-Kappen gesichert.

Nun werden die Geräte erneut auf sämtliche Möglichkeiten und Qualitäten hin geprüft. Nach dieser letzten Kontrolle werden die Geräte sorgfältig verpackt, damit sie beim Transport geschützt sind.

Einbau und Aufstellung

Die OFS-Partner begleiten Sie in den verschiedenen Phasen des Anlegens des Fitnessbereichs. Sowohl der Einbau als auch die Aufstellung können an die Bedürfnisse der Benutzer angepasst werden. Aber auch Sitzbänke, Einzäunungen, Beschilderungen, Anleitungstafeln und ergänzende Geräte können nach Maß geliefert werden. Nach dem Einbau kann die gesamte Aufstellung mit deutlichen Informationstafeln mit Erklärungen zu Funktion und Gebrauch jedes Geräts versehen werden. (Siehe die personalisierte Tafel für die Stadt Beringen - Belgien.)